Home-Logo-Button
Digital-Scrapbooking Polle

Schmuckkästchen

Schmuckkaestchen_1
Blume

Material:
Zigarrenschachtel o.ä.
Filzreste

Hilfsmittel:
Heißkleber
Wäscheklammern

Schwierigkeit:

Dauer:

Knopf Knopf Knopf
Schatzkarte
Knopf Knopf

Einleitung
Aus Stoffresten und einer alten Zigarrenschachtel soll eine urige Aufbewahrung für eure Ringe entstehen. Wie das funktioniert, erfahrt in wenigen Schritten.

1. Schneidet aus dem Filzstoff quadratische Streifen aus. Die Streifen müssen in der Breite der verwendeten Box angelegt werden und sollten, wenn man sie einmal längs faltet, ebenfalls in die Box passen. Wichtig ist, dass nach unten noch genug Platz für den unteren Teil der Ringe bleibt und nach oben zum Deckel hin ebenfalls.

2. Am besten geeignet ist Filz mit einer mittleren Dicke. Je dicker der Filz ist, desto schwerer kann man diesen knicken, allerdings bietet sehr dünner Filz den Ringen keinen Halt und bleibt nicht stehen. Faltet die Filzstreifen nun in der Mitte und presst einen nach dem anderen in die Schachtel. Die Wäscheklammern können euch behilflich sein.

3. Sollten die Streifen zu viel Spannung besitzen, was vor allem bei dickem Filz oder einer zu niedrigen Kiste geschieht, dann solltet ihr einige Streifen mit Heißkleber in die Kiste kleben und die Zwischenräume mit den übrigen Streifen auffüllen.

4. Wenn ich möchtet, könnt ihr den Deckel natürlich noch verzieren, ich mag den rustikalen Look meiner Zigarrenschachtel und habe diese deshalb im Originalzustand belassen.

Button5
Schmuckkaestchen_2
Impressum_Button
Schmuckkaestchen_3
Schmuckkaestchen_4
PDF-Version

PDF-Version

Schmuckkaestchen_5